Wechsel im CJD Vorstand: Rechtsanwalt Oliver Stier löst Pfarrer Matthias Dargel ab

01.03.2018 « zur Übersicht

Den Vorstand des Christlichen Jugenddorfwerks Deutschlands e.V. (CJD) bilden seit heute Hans Wolf Freiherr von Schleinitz und Rechtsanwalt Oliver Stier. Stier löst Pfarrer Matthias Dargel ab, der das CJD mit Ablauf seines Fünfjahresvertrags verlassen wird. Dies entschied das CJD Präsidium in seiner Februar-Sitzung. Oliver Stier war zuvor Justiziar des CJD.

Der 38-jährige Rechtsanwalt leitete seit 2012 den Zentralbereich Recht und Personal in der CJD Zentrale. Zuvor war er Referent beim Diakonischen Werk Bayern und beim Bundesverband der Unfallkassen. Als Vorstand wolle er dazu beitragen, dass das CJD als innovativer und qualitativ hochwertiger Träger auftrete und sein Leitbild „Keiner darf verloren gehen“ weiter umsetze, sagt Stier. Der gebürtige Leipziger ist verheiratet und hat drei Kinder.

Pfarrer Matthias Dargel gehörte dem Vorstand seit 2014 an. „Das Präsidium dankt ihm für seinen Dienst im CJD, der mit vielen wichtigen Veränderungen im Rahmen der strategischen Neuausrichtung verbunden ist“, sagt Dr. Kornelie Schütz-Scheifele, Präsidentin des CJD.