Petra Densborn neu im CJD Direktorium

01.03.2018 « zur Übersicht

Seit dem 1. März 2018 gehört Petra Densborn gemeinsam mit Anke Schulz und Samuel Breisacher dem Direktorium des Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands e.V. (CJD) an.

Zuvor leitete die 50-jährige Sozialwissenschaftlerin und Betriebswirtin vier Jahre lang das CJD Berlin-Brandenburg, sitzt seit 2017 der Dienstgeberseite der Arbeitsrechtlichen Kommission CJD vor. „Wir freuen uns, mit Petra Densborn eine erfahrene Gesamtleiterin für das Direktorium gewonnen zu haben, die unser Unternehmen sehr gut kennt“, sagt CJD Vorstand Hans Wolf von Schleinitz.

Densborn begann ihre Tätigkeit im CJD 1991 als Dozentin im Bildungszentrum des CJD Kirchheimbolanden. 1998 wurde sie dort Jugenddorfleiterin, wechselte 2005 als Abteilungsleiterin für den Bereich Berufliche Bildung in die CJD Zentrale. 2010 wurde sie Gesamtleiterin des CJD Berlin. „Die Arbeit mit und für die Menschen, an deren Bedarfen ausgerichtet, ist die wichtigste Aufgabe des CJD“, sagt Densborn. Die gebürtige Rheinland-Pfälzerin lebt mit ihrer Familie in Berlin und hat eine neunjährige Tochter.