Eine Chance und ihre Geschichte

Benjamin und Christoph: Die Lehrerin hat Tränen in den Augen

Die Zwillingsbrüder Benjamin und Christoph haben in ihrem Leben schon einiges gemeinsam erlebt. Sind in 20 Jahren durch dick und dünn gegangen. Haben 13 Jahre in der CJD Christophorusschule für geistig Behinderte in Sangerhausen gelernt. Nun sind sie erwachsen und beginnen einen völlig neuen Lebensabschnitt: Sie unterzeichneten jetzt ihre Arbeitsverträge. Benjamin wird als Maschinen- und Anlagenführer arbeiten, Christoph beginnt sein Arbeitsleben als Bäckereigehilfe. Es ist etwas ganz Besonderes, wenn es ein CJD Christophorusschüler der Förderschule G aus Sangerhausen schafft, auf dem ersten Arbeitsmarkt eine Anstellung zu finden.

Christoph freut sich: Er hat einen Arbeitsvertrag als Bäckereigehilfe in der Tasche. (Foto: Ralf Kandel, Mitteldeutsche Zeitung) Heike Gosch hatte Tränen in den Augen, als sie ihren beiden Schützlingen zusah, wie sie die Arbeitsverträge unterzeichneten. Seit 1998 begleitet sie als Lehrerin den Werdegang von Christoph und Benjamin. "Das ist ein ganz großer Schritt für sie", weiß Heike Gosch. Den beiden jungen Erwachsenen bei diesem wichtigen Schritt in die Selbstständigkeit geholfen hat die spezielle Art und Weise, wie man an der CJD Christophorusschule Sangerhausen unterrichtet. Dort werden die Schüler handlungsbezogen unterwiesen. Jeder Schritt - sei es der Weg zur Arbeit, das Telefonieren oder auch das Durchhalten an einem langen Arbeitstag - wird genau durchgegangen und in begleiteten Praktika geübt. Bis alles klappt - so wie bei Christoph und Benjamin. So haben auch die künftigen Arbeitgeber genügend Zeit, ihre potenziellen Mitarbeitenden genau kennen zu lernen.

Gerade die höfliche und aufgeschlossene Art der beiden haben ihre zukünftigen Arbeitgeber überzeugt. "Er ist ein besonders freundlicher Mensch. Wir alle haben ihn als wahnsinnig bemüht erlebt. Man kann nicht anders sagen, als dass ihm seine offene Art die Türen bei uns aufgeschlossen hat", berichtet zum Beispiel Geschäftsführer Christoph Osterroth über Benjamin. Und auch Zwillingsbruder Christoph hat immer ein Lächeln auf den Lippen sowie ein freundliches Wort parat.