Spendenbericht 2021/2022

Was Ihre Spende bewirken konnte Der Bildungsansatz Panorama in der Kita Die Ergebnisse der Studie bestätigen, dass der Bildungsansatz Panorama sein Potenzial in der Kita gut entfaltet und vor allem potenziell benachteiligte Kinder von dem Bildungsansatz Panorama profitieren können. Die Erzieherinnen beobachten im Vergleich zur Kontrollgruppe eine positive Entwicklung der Ausdauer, der Konzentrationsfähigkeit und des Sozialverhaltens (Letztes besonders bei lebhaften und verhaltensauffälligen Kindern). Zudem finden sich Hinweise, dass der Bildungsansatz Panorama die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder fördern kann, indem es ihr Selbstbewusstsein stärkt und hilft, ihre Schüchternheit zu überwinden. Nach Einschätzung der Erzieherinnen ist dies vor allem auf den Kleingruppenunterricht zurückzuführen. Auch für die Förderung der Kommunikationsfähigkeit von Kindern mit geringen Deutschkenntnissen eignet sich der musikbetonte Ansatz von Panorama. Die Befragung der Kinder selbst ergibt gegenüber der Kontrollgruppe ein erhöhtes Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten beim Musikmachen. Der Bildungsansatz Panorama in der Grundschule Die befragten Eltern nehmen eine positive Persönlichkeitsentwicklung ihrer Kinder wahr: Sie seien selbstsicherer, aufgeschlossener, disziplinierter, ehrgeiziger und konzentrierter. Auch das musikalische Interesse ihrer Kinder habe zugenommen, bis hin zum eigenen Komponieren von Musik. Sehr gelobt werden das hohe Engagement, die Geduld und Offenheit der Musikpädagoginnen und -pädagogen. Dass angesichts der Pandemie der Bildungsansatz Panorama digital weitergeführt wurde, begrüßen die Eltern überwiegend sehr. Sie betonen, wie hilfreich und haltgebend die Kontinuität des Angebots für die Kinder war. Die Bilder von Panorama-Kindern der 1. Klasse zeigen, dass der Bildungsansatz Panorama im Leben der Kinder sehr präsent und positiv besetzt ist, dass die eigenen Instrumente und die Aufführungen eine große individuelle Bedeutung haben und dass das Musizieren mit Freunden für sie bedeutsam ist. Zufriedenheit Die Befragung von Eltern im Kita- Bereich ergibt eine hohe Zufriedenheit mit dem Bildungsansatz Panorama (über 80% sind zufrieden oder sehr zufrieden). Nach Auskunft der Erzieherinnen besuchen sehr viele der Panorama-Eltern die Konzerte, auch wenn das Elterninteresse sonst unterschiedlich ausgeprägt ist. Auch im Grundschulbereich zeigen die befragten Eltern eine hohe Zufriedenheit mit dem Bildungsansatz Panorama (ca. 86% sind mit Panorama insgesamt zufrieden oder sehr zufrieden; ca. 92% sind es mit dem Panorama-Unterricht). Die Konzerte werden als schönes Erlebnis für die ganze Familie wahrgenommen. Besonders geschätzt wird die Kostenfreiheit des Bildungsansatzes Panorama und es wird hervorgehoben, dass bereits junge Kinder eingebunden werden und dass Panorama dreimal pro Woche stattfindet, was zu den subjektiv wahrgenommenen Veränderungen beitrage. Evaluation Das Projekt Panorama wurde zwischen Herbst 2019 und Herbst 2021 durch die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) wissenschaftlich begleitet. Die Leitung lag bei Prof. Dr. Manfred Pirner, Prof. Dr. Michaela Gläser-­ Zikuda und Prof. Dr. Wolfgang Pfeiffer, die Durchführung im Wesentlichen bei Melike Ömeroğulları (M. Sc.). Im Auftrag des CJD ist ein Bericht dazu entstanden. Über 90% der Eltern schätzen Panorama als sehr wichtig oder wichtig für die Entwicklung und den Bildungserfolg ihres Kindes ein. 41 Hier können Sie den vollständigen Wirkungsbericht des Bildungsansatzes Panorama downloaden

RkJQdWJsaXNoZXIy MjMxMzg=