Auf die Bedürfnisse des Einzelnen zugeschnitten

Wohnen und Begleiten im CJD

Familie Wohnen und Begleiten

 

 

 

Das CJD bietet jungen und älteren Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen Wohn- und Begleitungsformen an, die auf die Bedürfnisse des Einzelnen zugeschnitten sind.

Menschen mit Behinderungserfahrung ermöglicht das CJD in unterstützenden Wohnformen ihr Leben weitestgehend selbstständig zu gestalten und ein neues Zuhause nach ihren Wünschen zu finden. Auch Eltern mit Behinderung werden im Rahmen von begleiteter Elternschaft in ihrer Erziehungsarbeit im häuslichen Umfeld unterstützt. All diese Begleitangebote können sowohl in der eigenen Wohnung als auch innerhalb eines Wohnangebotes erfolgen.

Menschen, die auf Unterstützung und/oder Pflege angewiesen sind, finden im CJD zahlreiche Unterstützungsangebote. Diese reichen von individuellen Dienstleistungen, über Tagesangebote, bis hin zu ambulanter Pflege.

Intergenerative Angebote wie Mehrgenerationenhäuser oder Quartiersmanagement sind eine Stärke des CJD und runden unser Portfolio ab.

Auszubildenden, die ihre schulische oder praxisorientierte Ausbildung entfernt vom eigentlichen Wohnort absolvieren, bietet das CJD im Bereich Jugendwohnen sowohl Unterkunft als auch sozialpädagogische Begleitung.

Auch geflüchteten Menschen bereitet das CJD in verschiedenen Angeboten ein zu Hause (auf Zeit).  

 

Zum Fachbereich Wohnen und Begleiten gehören auch Tagungs- und Gästehäuser im CJD


Diese sind Orte der Begegnung und Bildung oder um Unterkunft an einem fremden Ort zu haben. Gleichzeitig organisiert das CJD Tagungen und Seminare, betreut Gruppen- und/oder Einzelgäste sowie deren Veranstaltung vor Ort.

Das CJD legt Wert auf guten Service, so dass sich die Menschen, die für eine bestimmte Zeit zu Gast sind, wohl fühlen. Dazu gehört auch ein frisches und gesundes Speisenangebot.

Gleich, woher unsere Besucher kommen oder welcher Religion sie angehören – sie sind als Gast im CJD herzlich willkommen.