Biografie Petra Densborn

Regionalvorständin

„Das CJD ist ein modernes Bildungs- und Sozialunternehmen. Es richtet all sein Handeln und Agieren an den Bedarfen der Gesellschaft als Ganzes und den individuellen Bedürfnissen der einzelnen Menschen aus. Ziel dabei ist, gesellschaftliche Teilhabe und positive Lebensgestaltung – unabhängig von den individuellen Startvoraussetzungen – in ein gelingendes Leben zu ermöglichen.“

Biografie

geboren 1967 in Kyllburg, Deutschland

Ausbildung

  • Studium Politische Wissenschaft/Geschichte/Volkswirtschaftslehre
    Abschluss: Magister Artium an der RWTH Aachen
  • Studium Master of Business Administration an der FH Koblenz (Rhein-Ahr Campus)

Beruflicher Werdegang

  • seit 2019: als Mitglied im CJD Gesamtvorstand zuständig für den Bereich Angebote und Regionalvorständin der CJD Verbünde Baden-Württemberg, Bayern, BFW Koblenz gGmbH, Rhein-Pfalz, Saarland-Pfalz
  • 2018-2019: Berufung zur Direktorin des CJD e.V.
  • 2010-2018: Berufung zur Gesamtleiterin des CJD Berlin-Brandenburg
  • 2005-2010: Wechsel in die CJD Zentrale (Ebersbach), Leitung des Fachbereichs "Berufliche Bildung“
  • 1998-2005: Berufung zur Jugenddorfleiterin des CJD Kirchheimbolanden
  • 1994-1998: Gruppenleiterin Werk Bühl/Baden bei der Robert Bosch GmbH
  • 1991-1994: Freiberufliche Dozentin Bildungszentrum CJD Kirchheimbolanden

Mitgliedschaften

  • Mitglied der Geschäftsführung BFW Koblenz gGmbH
  • Mitglied der Geschäftsführung CJD BBW Homburg gGmbH
  • Vorstandsvorsitzende der Jugendstiftung Baden-Württemberg
  • Kuratoriumsvorsitzende der Arnold Dannenmann Akademie
  • Mitglied Fachgruppe 1 (Geschäftsführungen) Diakonie Deutschland
  • Mitglied der Konferenz Diakonie und Entwicklung
  • Mitglied im Vorstand des Bundesverbandes der beruflichen Bildungsträger (BBB)
  • Mitglied im Vorstand der Bundesarbeitsgemeinschaft evangelische Jugendsozialarbeit (BAG EJSA)
  • Vorstandsvorsitzende Jugendstiftung Baden-Württemberg
  • Mitglied im Finanzausschuss der Diakonie Deutschland (EWDE)
  • Rechnungsprüferin Verband der diakonischen Dienstgeber (VdDD)

Download