Ausbildung Restaurantfachfrau/-fachmann

Zugangsvoraussetzungen
Berufsberatung für Menschen mit Behinderung durch die Agentur für Arbeit
Rechtsgrundlage
§25 HwO; §117 SGB III; §35 SGB IX
Zielgruppe
Rehabilitanden, Menschen mit Behinderung, Lernbehinderte
Dauer/Laufzeit
3 Jahre
Kosten
getragen

Restaurantfachleute bedienen die Gäste in Gastronomiebetrieben. In erster Linie beraten sie bei der Auswahl von Speisen und Getränken, servieren und kassieren, bereiten aber auch größere Veranstaltungen vor. In Hotelbetrieben arbeiten sie außerdem im Etagenservice.

Restaurantfachleute arbeiten hauptsächlich in Restaurants, Hotels, Gasthöfen und Pensionen.

Restaurantfachmann/-frau ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und wird von der Industrie- und Handelskammer geregelt.

Diese bundesweit geregelte 3-jährige Ausbildung wird im CJD Wolfsburg mit festgelegten betrieblichen Ausbildungsphasen (Praktika) in der Gastronomie durchgeführt. Im Rahmen dieser dualen Ausbildung erfolgt auch der Besuch der Berufsschule.

Restaurant Gastronomie Küche