Corinna, 50: An der Pforte zum CJD

Das CJD fördert und betreut Menschen in ihren individuellen Lebenssituationen, zum Beispiel Corinna.

Corinna an ihrem Arbeitsplatz

Wer ins CJD Sangerhausen möchte, trifft zuerst auf Corinna - seit vielen Jahren die Pförtnerin der Einrichtung für Menschen mit Behinderung. Corinna ist sehr engagiert: Sie ist Heimbeiratsvorsitzende und Sprecherin und kümmert sich um die Sorgen und Nöte ihrer Mitbewohner. Denn was sie macht, macht sie richtig - so wie ihre Arbeit als Pförtnerin. Von 7 bis 15 Uhr ist Corinna für den Eingangsbereich und die Telefonvermittlung zuständig. Was ihr daran besonders gefällt, ist der Kontakt mit anderen Menschen: "Die Arbeit finde ich sehr gut. Es ist schön, so anerkannt zu werden."

Ein Leben ohne das CJD kann sich die quirlige Frau nicht mehr vorstellen. "Es ist schön, dass es so etwas gibt", freut sich Corinna. Und rollt in ihrem Rollstuhl wieder an ihren Arbeitsplatz: die Pforte im CJD Sangerhausen.

Zurück zu "Spenden und Stiften"

Spenden Sie für das CJD

Timo mit seinem Ausbilder

Ob Sie regelmäßig spenden oder nur einmalig - jeder Betrag hilft, benachteiligte Kinder und Jugendliche zu unterstützen.

Jetzt spenden »