„Sichtbar evangelisch“: CJD Offenburg gewinnt den 1. Platz

17.02.2017 CJD Offenburg « zur Übersicht

Die CJD Offenburg Christophorusschule  gewinnt den 1. Platz bei dem bundesweiten Wettbewerb „sichtbar evangelisch“ der evangelischen Schulstiftung. Am 8. Februar wurden die Finalisten im Kirchenamt in Hannover geehrt. Ausgezeichnet wurden evangelische Schulen, die christliche Werte beim Essen und Trinken integrieren.

Die Schulstiftung in der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) hat zum zweiten Mal Schulen ausgezeichnet, die sich um eine lebendige Ausgestaltung des evangelischen Profils bemühen. Dieses Jahr stand der Wettbewerb unter dem Motto: Iss, trink und habe guten Mut! (Lukas 12.19). Mehr als 30 evangelische Schulen haben sich mit einem Projekt zum Thema Essen und Trinken beworben. Den ersten Platz belegte dabei die CJD Offenburg Christophorusschule und erhielt ein Preisgeld von 1.500 Euro.

Das Projekt „Essen im Schulgarten“ der CJD Offenburg Christophorusschule einjährige Sonderberufsfachschule hat die Jury überzeugt. Die Fachklasse mit dem Schwerpunkt Umwelt pflanzt im Schulgarten alles selbst an - von der Aubergine bis zur Zucchini. Die Schülerinnen und Schüler kochen und essen gemeinsam in der kleinen Küche des Gartenhauses. Gekocht wird, was sie selbst anpflanzen und ernten. Da die Gartenhütte keinen Stromanschluss hat, werden die Speisen am Lagerfeuer oder Holzherd zubereitet. Nicht zuletzt wegen der schönen Atmosphäre am Lagerfeuer hat das Kochen und Essen einen hohen Stellenwert in der Schulklasse. Das gemeinsame Kochen stärkt die Arbeitsgemeinschaft und während der Mahlzeit wird viel geredet und gelacht.

Wer die einmalige Atmosphäre im Schulgarten und beim gemeinsamen Essen einmal selbst erleben möchte, hat am Samstag, 06. Mai 2017 beim diesjährigen Tag der offenen Tür des CJD Offenburg Gelegenheit.