Wir sagen Danke!

Ein Sozialer Trainingsraum für speziellen Förderbedarf in Frechen

Zwei Jungs rangeln miteinander

Das Konzept Sozialer Trainingsraum ermöglicht jungen Menschen mit psychosozialen Beinträchtigungen, einen schulischen Abschluss zu erreichen - und damit am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Eine derart intensive Unterstützung wäre auf dem normalen Arbeitsmarkt nicht möglich.

Das Projekt verfolgt drei Ziele:

  • Schutz einer ruhigen Lernatmosphäre im Klassenraum
  • Einübung eines ruhigen und respektvollen Umgangs mit Störungen
  • Stärkung der Eigenverantwortlichkeit der Schülerinnen und Schüler.

Die Schülerinnen und Schüler des CJD Berufsbildungswerks Frechen halfen tatkräftig bei den Umbauarbeiten zweier Eisenbahnwaggons, die auf dem Gelände der Schule stehen. Hier entstanden ein neuer Sozialer Trainingsraum sowie zwei Förderräume.

Ihre Unterstützung machte es möglich. Im April 2011 wurden die neuen Räume im CJD BBW Frechen eingeweiht.

Und so sieht er aus, der CJD Bildungsexpress:

Vielen Dank für Ihre Hilfe!