Flüchtlingen Orientierung geben und Zukunft gestalten

Ihre Spende ist wie ein guter Stern

Seida (rechts) beim Deutsch lernen im CJD Berlin.
Seida (rechts) beim Deutsch lernen im CJD Berlin.

Die 24-jährige Seida ist vor dem Terror in ihrem Heimatland Benin (Westafrika) nach Deutschland geflohen. Sie hat sich zuerst zu Fuß auf den mehr als 5.000 Kilometern langen Weg gemacht, dann mit Schleppern, später mit dem Schiff. In ihrer Heimat hat Seida nie eine Schule besuchen können. Jetzt beim CJD in Berlin lernt sie Deutsch und zugleich Lesen und Schreiben. Sie ist eine begeisterte und fleißige Schülerin. Gerade erwartet Seida ihr erstes Baby. Ihr Herzenswunsch: "Mein Baby soll nicht wissen, was Krieg ist!"

Im CJD kümmern wir uns aktuell um Menschen wie Seida, die bei uns Zuflucht vor Krieg, Gewalt und Not suchen. Nach der traumatischen Erfahrung der Flucht soll ihr Leben wieder in richtige Bahnen kommen und unter einem guten Stern stehen. Ihre Spende ist dabei wie ein guter Stern:

  • Sie hilft Menschen, die bei uns Zuflucht vor Krieg und Gewalt suchen und sich ein neues Leben aufbauen möchten.
  • Sie gibt ihnen Orientierung und erleichtert es ihnen, sich in einer fremden Umgebung zurechtzufinden.
  • Sie ist ein Zeichen der Mitmenschlichkeit und Nächstenliebe. So wie es in der Bibel heißt: "Ich war fremd und obdachlos und ihr habt mich aufgenommen." (Mt 25,35)

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit für die Menschen, die vor Krieg, Gewalt und Not in ihren Heimatländern zu uns geflohen sind. Für Menschen wie Seida ist ihre Spende wie ein guter Stern, der hilft, sich in einer fremden Umgebung zu orientieren und zurechtzufinden.

Bislang sind Spenden in Höhe von 71.500 Euro eingegangen - herzlichen Dank dafür! Damit wir Geflüchtete angemessen unterstützen können, sind wir aber weiterhin auf Spenden angewiesen.

Spenden Sie für das CJD

Timo mit seinem Ausbilder

Ob Sie regelmäßig spenden oder nur einmalig - jeder Betrag hilft, benachteiligte Kinder und Jugendliche zu unterstützen.

Jetzt spenden »