Biografie Samuel Breisacher

Regionalvorstand

„Das CJD befähigt seit 75 Jahren Menschen, ein selbstbestimmtes und eigenverantwortliches Leben zu führen. Wir digitalisieren unsere Leistungen und Angebote, damit auch in Zukunft Menschen über sich hinauswachsen können.“

Biografie

geboren 1972 in Kenzingen, Deutschland

Ausbildung

  • Studium der Sozialen Arbeit
  • Abschluss: Diplom Sozialarbeiter (FH)
  • Studium Master of Arts Sozialmanagement

Beruflicher Werdegang

  • zudem seit 2021 Geschäftsführer der CJD Inklusions- und Service gGmbH (vormals CJD Integrationsbetrieb Zeche Germania gGmbH und Innovita gGmbH)
  • zudem seit 2020 Geschäftsführer der PepKo (Perspektivkontor-Hamburg GmbH)-Gruppe
  • seit 2019 als Mitglied im CJD Gesamtvorstand zuständig für den Bereich Digitalisierung und IT und Regionalvorstand der CJD Verbünde Hessen, NRW Nord, NRW Süd und Sachsen-Anhalt
  • seit 2018 Geschäftsführer Haus Overbach gGmbH
  • 2016- 2020: Geschäftsführer der CJD Integrationsbetrieb Zeche Germania gGmbH und der der Innovita gGmbH
  • 2016-2018: Direktor für die CJD Verbünde Sachsen, Sachsen-Anhalt, Hessen/Westfalen, NRW Süd/Rheinland und NRW Nord
  • 2012-2015: Gesamtleiter im CJD Verbund Mittelthüringen
  • 2010-2012: Fachreferent "Berufliche Bildung", Berufliche Rehabilitation und Arbeitsmarktpolitik in der CJD Zentrale
  • 2006-2010: Bereichsleiter Internat und Berufsvorbereitung im CJD Jugenddorf Offenburg 
  • 2001-2006: Abteilungsleiter BvB im CJD Jugenddorf Offenburg
  • 2000-2001: Sozialbegleiter in BvB im CJD Jugenddorf Offenburg

Mitgliedschaften

  • Stellvertretender Vorsitzender der BAG BBW
  • Mitglied der diakonischen Konferenz der Diakonie Mitteldeutschland
  • 2. Vorsitzender des Franz-von-Sales e.V.
  • Kuratorium der CJD Christophorus Schule Oberurff
  • Kuratorium der CJD Christophorus Schule Königswinter

Download