Spendenbericht 2021/2022

Beim diesjährigen „Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen“ machte der Bus Halt in Erfurt. Großer Auftakt Große Geburtstage dürfen auch groß gefeiert werden. Deshalb begingen fast alle unsere 350 Standorte den Auftakt zum 75-Jahre-Jubiläum des CJD mit einem kleinen oder großen Fest, mit Mitarbeitenden, Teilnehmenden und auch der Öffentlichkeit. Die fünf Vorstände teilten sich die Feiern auf und besuchten die Feste in Dortmund, Homburg, Stuttgart, Berchtesgaden und Waren (Müritz). Leistungsschau und viele glückliche Gäste Zum Jubiläumsauftakt des CJD Ribnitz-Damgarten strahlten Sonne und Gastgeber um die Wette. Die idealen Voraussetzungen also, um gleich zwei große Geburtstage zu feiern: 75 Jahre CJD und 30-jähriges Bestehen des Standortes in Mecklenburg-Vorpommern. 350 Personen fanden sich zum Fest auf dem weitläufigen Gelände der Werkstatt für Menschen mit Behinderung ein und bestaunten die liebevoll vorbereitete Leistungsschau. Drei Feiern auf einmal In Droyßig gab es Mitte Mai gleich dreifach Grund zum Feiern: das 30-jährige Bestehen der zwei CJD Christophorusschulen, 75 Jahre CJD und 175 Jahre Droyßiger Lehranstalten. Die zweitägigen Feierlichkeiten fanden im Rahmen des jährlichen Stiftungsfests statt. Den Auftakt bildete ein Festakt am Freitagmorgen. Das Stiftungsfest geht zurück auf Fürst Otto Victor von Schönburg- Waldenburg, der am 11. Mai 1847 die Stiftungsurkunde unterzeichnete. Das Anliegen der Stiftung war, jungen Frauen auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes ein hohes Bildungsniveau zu vermitteln und sie bestmöglich auf die Anforderungen der Gesellschaft vorzubereiten. Diese Tradition führt das CJD seit Anfang der 1990er Jahre fort. DER JUBILÄUMSBUS AUF TOUR 22 Im Fokus

RkJQdWJsaXNoZXIy MjMxMzg=