Spendenbericht 2021/2022

Im Fokus Im Jahr 2022 feiert das CJD seinen 75. Geburtstag. Ein Anlass, um die eigene Geschichte zu betrachten, die Entwicklung Revue passieren zu lassen, dankbar zu sein. Um dann, voller Mut und Visionen, nach vorn zu blicken, weiterzugehen und dadurch sowohl für Teilnehmende wie auch Mitarbeitende weiterhin ein Ort der Entfaltung zu sein. 75 Jahre für Bildung und Teilhabe: „Keiner darf verloren gehen!“: Unter diesem Leitsatz gründete Arnold Dannenmann zusammen mit Gleichgesinnten 1947 das CJD. Seit Bestehen ist dieser Satz Antrieb und Vision – und sicherlich mit ein Grund, dass wir heute zu den größten christlichen Bildungs- und Sozialunternehmen zählen. Dieses Jubiläum wie auch unsere Entwicklung feiern wir mit einer digitalen Chronik und zahlreichen Aktionen in unseren Einrichtungen. Heute und morgen zukunftsfähig: Kundenzentrierung und aktive Mitgestaltung wurde und wird bei uns großgeschrieben. Digitalisierung ist daher kein Selbstzweck. Höchste Priorität hat für uns der Nutzen und Mehrwert sowohl für Teilnehmende als auch für Mitarbeitende. Teilhabe in einer digitalisierten Welt für die einen, effizienteres Arbeiten und Wissenstransfer für die anderen. So sichern wir schon heute die Zukunft von morgen – für unsere Teilnehmenden und uns. DAS CJD: GESTERN, HEUTE, MORGEN 19

RkJQdWJsaXNoZXIy MjMxMzg=