abH - ausbildungsbegleitende Hilfen

Zugangsvoraussetzungen
persönliche Beratung durch die Berufsberatung der Agentur für Arbeit, erfolgreicher Abschluss ist gefährdet
Zielgruppe
Auszubildene, deren erfolgreicher Abschluss gefährdet ist
Dauer/Laufzeit
bis 01.09.2016
Maximale Teilnehmerzahl
24 / 0 frei

abH - ausbildungsbegleitende Hilfen

Was ist abH?

abH sind Fördermaßnahmen der Bundesagentur für Arbeit. Mit diesen Hilfen wurde schon vielen Auszubildenden ein erfolgreicher Abschluss gesichert und ein drohender Abbruch der Ausbildung abgewendet. Insgesamt fördert die Agentur für Arbeit am Standort Bad Berleburg 27 Plätze.

Für wen ist abH?

abH sind Hilfen für junge Menschen, bei denen der erfolgreiche Abschluss einer betrieblichen Ausbildung gefährdet ist. Die Gründe dafür sind unterschiedlich.

  • Lernstoff zu schwer

  • Prüfung nicht bestanden

  • Probleme mit der deutschen Sprache

  • Probleme im Unterricht

  • Probleme im Betrieb

Die Bewilligung von abH kann nur nach persönlicher Beratung durch die Berufsberatung der Agentur für Arbeit erfolgen. Bei Vorliegen der Fördervoraussetzungen wird die abH von der Agentur für Arbeit finanziert. Es entstehen dann weder für Sie noch für Ihren Ausbildungsbetrieb irgendwelche Kosten.

abH richten sich an Auszubildende aller Berufe, aller Ausbildungsjahre, um die Ausbildung erfolgreich zu beenden.

Wie hilft abH?

Fachlehrer und Sozialpädagogen helfen in kleinen Gruppen oder im Einzeltraining schulische, fachtheoretische, fachpraktische und/oder persönliche Probleme zu überwinden. Dies geschieht durch individuell angepasste helfende und unterstützende Angebote.

  • Förder-/Stützunterricht in Kleingruppen oder Einzeln

  • Gezielte Vorbereitung auf Klassenarbeiten

  • Gezielte Vorbereitung auf Prüfungen

  • Pädagogische Unterstützung bei Alltagsproblemen

  • Vermittelnde Gespräche im Betrieb, in der Berufsschule, zu Hause, Unterstützende Freizeitangebote

Wann findet abH statt?

abH finden regelmäßig -mindestens einmal pro Woche- nach der Arbeit oder der Berufsschule statt. Der zeitliche Aufwand ergibt sich durch die individuell angepassten Hilfen.

Interessierte Jugendliche wenden sich bitte an ihren zuständigen Berufsberater!

Hilfestellung bei der Ausbildung Nachhilfe ausbildungsbegleitende Hilfen