Jobbörse

Werden Sie Chancengeber:
Sozialpädagoge (m/w/d) für die BvB L

CJD Dortmund: Zeche Germania

Einsatzort:
Zeche Germania
Einstellungstermin:
01.06.2019
Befristet bis:
31.08.2019
Arbeitszeit:
Teilzeit (20 Std./Woche)
Vergütung:
AVR.DD/CJD
Führerschein erforderlich:
ja
Arbeitsbereich:
Sozialpädagogik

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung der Teilnehmenden im Umgang mit der Behinderung
  • Angebot von Alltagshilfen
  • Hilfestellung bei Problemlagen (z.B. Krisenintervention, Zeitmanagement)
  • Entwicklungsfördernde Beratung und Einzelfallhilfe
  • Verhaltenstraining
  • Zusammenarbeit und Informationsaustausch mit den beteiligten Mitarbeitern
  • Regelmäßige Sprechstundenangebote
  • Hilfestellung bei der Beantragung von Sozialleistungen

Ihre Qualifikationen

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit oder
  • Vergleichbare Qualifikation

Konkrete Anforderungen

  • EDV-Kenntnisse
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Kenntnisse in der Sozialgesetzgebung
  • Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Deutschlands angehört, ist wünschenswert

Wir bieten

  • Einen attraktiven Arbeitsplatz in einem bundesweiten Bildungsunternehmen
  • Eine Gemeinschaft, deren Werte auf dem christlichen Menschenbild basieren
  • Persönliche Weiterentwicklung durch gezielte Fort-und Weiterbildungen
  • Gute Erreichbarkeit mit dem Kfz und den öffentlichen Verkehrsmitteln
Jetzt online bewerben
Jetzt online bewerben Stellenangebot als PDF

Rückfragen an Frau Beate Hutziak

fon 0231 96987351
Beate.Hutziaknospam@cjd.de

Bewerbungen an Frau Beate Hutziak

fon 0231 96987351
Beate.Hutziaknospam@cjd.de

Anschrift

Am Oespeler Dorney 41-65
44149 Dortmund
fon 0231/ 96 91-0
fax 0231/ 96 91-188
cjd.dortmundnospam@cjd.de
www.cjd-dortmund.de

Weitere Angaben

Datum: 03.06.2019
Jobnummer 8150

Das CJD als Arbeitgeber

Das CJD bietet jährlich 155.000 jungen und erwachsenen Menschen Orientierung und Zukunftschancen. Sie werden von 9.500 hauptamtlichen und vielen ehrenamtlichen Mitarbeitenden an über 150 Standorten gefördert, begleitet und ausgebildet.

Arbeiten im CJD