Werden Sie Chancengeber:
Lehrer (m/w) an einer staatlich anerkannten Ersatzschule – Berufskolleg als Förderschule

CJD Christophorusschule Frechen: 50226 Frechen

Einsatzort:
50226 Frechen
Einstellungstermin:
sofort
Befristet bis:
Als Krankheitsvertretung
Arbeitszeit:
Vollzeit (25,5 UWStd.), Teilzeit möglich
Vergütung:
TV-L NRW
Führerschein erforderlich:
nein
Arbeitsbereich:
Schulpädagogik
Anmerkungen:
Die Ausschreibung erfolgt vorbehaltlich der Möglichkeit der Refinanzierung durch das Land NRW

Ihre Aufgaben

  • Unterricht im Berufskolleg als Förderschule
  • Bereitschaft, auch fachfremden Unterricht zu übernehmen
  • Einarbeitung in die sonderpädagogische Aufgabenstellung der Schule
  • Individuelle Beratung und Bildungsplannung gemeinsam mit den Schüler/innen
  • Enge Zusammenarbeit mit betrieblichen und außerbetrieblichen Kooperationspartnern, besonders auch mit dem Berufsbildungswerk
  • Mitarbeit in der Entwicklung des Bildungsgangs vor allem auch im Rahmen der didaktischen Jahresplanung
  • Mitarbeit bei der Entwicklung der Schule und des Schulprogramms

Ihre Qualifikationen

  • Zweites Staatsexamen für das Lehramt an Berufskollegs / Berufsschulen / die Sekundarstufe II mit dem Fach Deutsch, gewünscht, keine Bedingung
  • Beifach: beliebig, gerne Sonderpädagogik

Konkrete Anforderungen

  • Teamfähigkeit
  • Innovationsfähigkeit
  • Belastbarkeit und Flexibilität
Jetzt online bewerben
Jetzt online bewerben Stellenangebot als PDF

Rückfragen an Martin van Neerven

fon 02234/516-165
fax 02234/516-201
Martin.vanNeerven@cjd.de

Bewerbungen an Martin van Neerven

fon 02234/516-165
fax 02234/516-201
Martin.vanNeerven@cjd.de

Anschrift

Clarenbergweg 81
50226 Frechen
fon 02234/516-130
fax 02234/516-201
vera.klütsch@cjd.de
www.cjd-schule-frechen.de

Weitere Angaben

Datum: 11.12.2017
Jobnummer 5988

Das CJD als Arbeitgeber

Das CJD bietet jährlich 155.000 jungen und erwachsenen Menschen Orientierung und Zukunftschancen. Sie werden von 9.500 hauptamtlichen und vielen ehrenamtlichen Mitarbeitenden an über 150 Standorten gefördert, begleitet und ausgebildet.

Arbeiten im CJD