Werden Sie Chancengeber:
Sozialpädagoge (m/w) in der Aktivierungshilfe

CJD Olpe im CJD NRW Süd/ Rheinland: Werdohl

Einsatzort:
Werdohl
Einstellungstermin:
15.01.2018
Befristet bis:
Zunächst befristet auf 12 Monate
Arbeitszeit:
Teil- oder Vollzeit (20-40 Std./Woche)
Vergütung:
VGO-CJD
Führerschein erforderlich:
ja
Arbeitsbereich:
Berufspädagogik

Ihre Aufgaben

  • Motivation von jungen Menschen für eine berufliche Qualifizierung
  • Schrittweise Heranführung dieser an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
  • Feststellung, Verringerung oder Beseitigung von Vermittlungshemmnissen
  • Sozialpädagogische Begleitung
  • Intensive Sozial- und Netzwerkarbeit
  • Sucht- und Schuldenprävention
  • Individuelle Förderplanung

Ihre Qualifikationen

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/-arbeit bzw. Soziale Arbeit, Heil-, Rehabilitations-, Sonderpädagogik oder
  • Abgeschlossenes Studium der Pädagogik mit den Ergänzungsfächern Sozialarbeit, Sozial-, Heil-, Rehabilitations-, Sonderpädagogik oder Jugendhilfe oder
  • Ausbildung zum/r staatlich anerkannten Erzieher/in mit mindestens vier Monaten Berufserfahrung in der Funktion des Sozialpädagogen im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit

Konkrete Anforderungen

  • Teamarbeit und selbständiges Arbeiten
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Sozialkompetenz
  • Motivationsfähigkeit
  • Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Deutschlands angehört
Jetzt online bewerben
Jetzt online bewerben Stellenangebot als PDF

Rückfragen an Patrycja Krupa

fon 02761/9643-53
fax 02761/9643-80
patrycja.krupa@cjd.de

Bewerbungen an Patrycja Krupa

fon 02761 9643-53
fax 02761 9643-80
patrycja.krupa@cjd.de

Anschrift

Zum Vordamm 8
57462 Olpe
fon 02761/ 9643-0
fax 02761/ 9643-80
info@cjd-olpe.de
www.cjd-olpe.de

Weitere Angaben

Datum: 11.12.2017
Jobnummer 5940

Das CJD als Arbeitgeber

Das CJD bietet jährlich 155.000 jungen und erwachsenen Menschen Orientierung und Zukunftschancen. Sie werden von 9.500 hauptamtlichen und vielen ehrenamtlichen Mitarbeitenden an über 150 Standorten gefördert, begleitet und ausgebildet.

Arbeiten im CJD