Werkstatt für behinderte Menschen (Eingangsverfahren)

Zugangsvoraussetzungen
ab 18 Jahre
Zielgruppe
Erwachsene

In einem bis zu 3 Monate dauernden  Eingangsverfahren soll festgestellt werden, ob die Werkstatt die geeignete Einrichtung für die Teilhabe des behinderten Menschen am Arbeitsleben ist. Weiterhin werden in dieser Zeit die Leistungen und Bereiche der Werkstatt für die weitere Förderung festgelegt. Dazu wird ein Eingliederungsplan erstellt. Unsere Werkstätten sind zertifiziert nach DIN ISO 9001.

Adresse des Angebots:

Salzland-Werkstätten
Industriestraße 8
39218 Schönebeck

Berufsbildungsbereich Teilhabe am Arbeitsleben
Marktbericht 2021/2022 - Trend und Impulse

Marktbericht 2021/2022 - Trend und Impulse

Zum Marktbericht