Verzahnte Ausbildung mit Berufsbildungswerken (VAmB)

Zielgruppe
junge Menschen mit psychischen und/oder körperlichen Behinderungserfahrungen und Lernschwierigkeiten

Das CJD Berufsbildungswerk Gera begleitet und unterstützt junge Menschen

dabei, einen Beruf entsprechend ihrer persönlichen Talente und

Neigungen zu finden und zu erlernen. Neben der Berufsausbildung werden

auch berufsorientierende und -vorbereitende Maßnahmen durchgeführt.

Das

Besondere am CJD BBW Gera: hier befinden sich alle Lernorte unter einem

Dach: Ausbildungswerkstätten, Förderberufsschule, Internat, begleitende

Reha-Fachdienste (medizinisch, psychologisch, sozialpädagogisch) und

Freizeitanlagen.

Wir ermöglichen jungen Menschen mit Behinderungserfahrungen die verzahnte Ausbildung in Unternehmen der Wirtschaft. Durch die verzahnte Ausbildung mit Berufsbildungswerken (VAmB) bieten wir allen Jugendlichen eine systematische Vorbereitung auf die Berufstätigkeit. Darüber hinaus vermitteln unsere Partnerunternehmen wichtige betriebliche Praxiserfahrung. VAmB trägt gezielt dazu bei, dass junge Menschen nach ihrem erfolgreichen Ausbildungsabschluss eine gleichberechtigte und selbstbestimmte Teilhabe auf dem ersten Arbeitsmarkt haben.

Unser Team aus Talentverstärkern entscheidet mit Blick auf den zukünftigen betrieblichen Ausbildungsplatz, welcher junge Mensch für VAmB geeignet ist. Das CJD BBW Gera trifft die Auswahl für VAmB auf der Grundlage einer qualifizierten Kompetenzanalyse. Dabei orientieren wir uns an der individuellen Entwicklung der Kompetenzen und Fähigkeiten des Jugendlichen während der Ausbildungszeit. Die Auswahl wird während der Ausbildung vorgenommen. Die jungen Menschen, die dieses Angebot wahrnehmen wollen, sollten über folgende Kompetenzen verfügen:

  • Personale Kompetenz: Interesse am Beruf, Motivation zur Teilnahme, psychische und körperliche Belastbarkeit, persönliche Stabilität, Leistungsbereitschaft, Flexibilität und Verträglichkeit, Selbständigkeit, Engagement, Pünktlichkeit
  • Sozialkompetenz: Kontaktbereitschaft, soziales Verhalten/Umgangsformen, Kommunikationsfähigkeit
  • Fachkompetenz: berufliche Grundkenntnisse und Fertigkeiten
  • Methodenkompetenz: Planung von Arbeitsabläufen, selbstständiges Erlernen veränderter Arbeitsausführungen, Informationsrecherchen

Selbstverständlich steht das CJD BBW Gera während der gesamten Ausbildungszeit den Jugendlichen als kompetenter Ansprechpartner und Wegbegleiter zur Seite.

Weitere Informationen unter: www.cjd-bbw-gera.de

Zertifizierungen

AZAV und DIN EN ISO 9001:2008
weitere Informationen »
Berufsausbildung