Seminar/Workshop: Diagnostik: Die Erfassung von Intelligenz, Rechen- und Rechtschreibleistung mit Hilfe standardisierter Testverfahren

Zugangsvoraussetzungen
keine
Zielgruppe
Lehrer, Sozialpädagogen, Erzieher, Pädagogen verschiedener Fachrichtungen, Ausbilder
Kosten
selbst erbracht

Diagnostik: Die Erfassung von Intelligenz, Rechen- und Rechtschreibleistung mit Hilfe standardisierter Testverfahren

Neben einer grundlegenden Einführung in die wissenschaftliche Diagnostik wird anhand unterschiedlicher Kriterien ein Überblick über die Klassifikation von unterschiedlichen Testverfahren gegeben, der in der Alltagspraxis als Orientierungshilfe dienen soll.

Darüber hinaus werden formelle mit informellen Schulleistungstests verglichen und ausgesuchte Testverfahren aus den Bereichen Deutsch und Mathematik mit Blick auf eine mögliche qualitative Fehleranalyse unter die Lupe genommen. Ebenso widmet sich das Seminar dem Problem der Messung von Intelligenz.


Zielgruppe:

Lehrer, Sozialpädagogen, Erzieher, Pädagogen verschiedener Fachrichtungen, Ausbilder

Inhalte:

  • Einführung in die wissenschaftliche Diagnostik

  • Intelligenz und ihre Erfassung mit Hilfe standardisierter Testverfahren

  • Übersicht über vorliegende Schulleistungstests in den Fächern Deutsch und Mathematik

  • Möglichkeiten und Grenzen der Fehleranalyse und qualitativen Auswertung standardisierter Testverfahren im Zusammenhang von Legasthenie und Dyskalkulie


Referenten:

Meik Zimmermann, Lerntrainer & externe Dozenten

Termin:

auf Anfrage

Ort:

Inhouse- Veranstaltung

Kosten:

auf Anfrage

Bemerkung:

Das Seminar kann von Unternehmen und Institutionen als individuell zugeschnittene Inhouse-Veranstaltung gebucht werden. Sprechen Sie uns an!

 

 

 

Diagnostik: Die Erfassung von Intelligenz Rechen- und Rechtschreibleistung mit Hilfe standardisierter Testverfahren
Marktbericht 2021/2022 - Trend und Impulse

Marktbericht 2021/2022 - Trend und Impulse

Zum Marktbericht