Regionalzentrum für demokratische Kultur Mecklenburgische Seenplatte

Rechtsgrundlage
Landesprogramm "Demokratie und Toleranz gemeinsam stärken", Bundesprogramm "Demokratie leben"
Zielgruppe
kommunale Handlungsträger*innen, Politik, Kommunalverwaltung, Bildungseinrichtungen

Zum Angebot des CJD Nord gehört mit der Mecklenburgischen Seenplatte und Vorpommern-Greifswald zwei der fünf Regionalzentren im Land Mecklenburg-Vorpommern. Im Rahmen des Landesprogramms "Demokratie und Toleranz gemeinsam stärken", des Bundesprogramms "Demokratie leben" und als Teil des Beratungsnetzwerks Demokratie und Toleranz Mecklenburg-Vorpommern ist es unsere Aufgabe, lokale demokratische Prozesse zu fördern.  Damit soll insbesondere rechtsextremistischen Phänomenen nachhaltig entgegengewirkt werden. Zudem wollen wir die demokratische Teilhabe einer*s jeden Einzelnen in unserer Gesellschaft fördern. Dabei stehen wir kostenfrei, bedarfsgerecht und vertraulich allen demokratischen Akteur*Innen der Gesellschaft mit Rat und Tat zur Seite. 
In den vergangenen Jahren haben wir vielfältige Workshops und Weiterbildungen durchgeführt, um das demokratische Miteinander in unserem Land zu fördern und über rechtsextremistische Phänomene aufzuklären. Einerseits planen wir im Austausch mit Ihnen gerne individuelle Veranstaltungen, andererseits haben sich im Laufe der Zeit thematische Schwerpunkte entwickelt, welche immer wieder abgefragt werden. Zudem arbeiten wir ständig daran, unser Portfolio auf Grundlage Ihrer Bedarfsmeldungen zu erweitern.

Demokratie
Marktbericht 2021/2022 - Trend und Impulse

Marktbericht 2021/2022 - Trend und Impulse

Zum Marktbericht