Pädagogisch begleitetes Wohnen

Zugangsvoraussetzungen
Vermittlung durch das örtliche Jugendamt
Rechtsgrundlage
SGB VIII; §34; §35a; §41; §42
Zielgruppe
Jugendliche, junge Erwachsene
Kosten
getragen

Das Pädagogisch Begleitete Wohnen (PBW)

Einzelwohnen in einer stationären Verselbständigungsgruppe
für Jugendliche ab 16 Jahre

Stationäre Jugendhilfe und das Alleinwohnen im eigenen Appartement, den Tag selbständig planen und strukturieren, sich selbst versorgen und trotzdem Pädagogen und eine Gruppe Gleichaltriger in greifbarer Nähe zu haben, muss kein Widerspruch sein: Viele Jugendliche sind für die vollstationären Heimgruppen nicht mehr zu motivieren, möchten das Alleinleben probieren und benötigen dennoch regelmäßige Unterstützung durch Pädagogen bei zentralen Fragen ihres Lebens und ihrer Entwicklung.

Das Pädagogisch Begleitete Wohnen (PBW) schließt die Betreuungs- und Anforderungslücke zwischen Heimalltag und geringfügiger Fachleistungsstundenbetreuung in einer eigenen Wohnung. Das PBW verbindet beides: Subjektiv erlebte Autonomie der zu betreuenden Jugendlichen und eine angemessene und professionelle pädagogische Begleitung und Absicherung.

Als spezielles Angebot leistet das PBW die inhaltliche und gruppenbezogene Arbeit einer vollstationären Heimeinrichtung, die individuelle und intensive  Begleitung einer Einzelfallbetreuung und die bedarfsorientierte Niedrigschwelligkeit einer Fachleistungsstundenbetreuung.

Das Pädagogisch Begleitete Wohnen ist ein Beratungs-, Betreuungs- und Verselbständigungsangebot für Jugendliche und junge Erwachsene ab dem 16 Lebensjahr. Derzeit stehen für diese Betreuungsform 7 Plätze zur Verfügung. Es gibt verschiedene Wohnformen: das Einzelwohnen, die 2er Wohngemeinschaft, und die Möglichkeiten eines gemeinsamen Gruppenrahmens.

Dipl.-Sozialpädagoginnen mit systemischen und traumapädagogischen Zusatzausbildungen betreuen in diesem Angebot bis zu 7 Jugendliche in ihren eigenen Appartements und unter einem Dach. Stationäre Betreuung findet über unser Modell PBW zu einem vergleichsweise günstigen Tagessatz statt. Nähere Informationen dazu entnehmen Sie bitte unserer Leistungs-beschreibung oder dem Entgeltblatt. Natürlich stehen wir Ihnen für Auskünfte zur Verfügung.

Wichtige Elemente sind dabei:  

  • Individualpädagogische Begleitung, Therapie
  • Krisenintervention, gruppenpädagogische Prozessbegleitung
  • Erwerb sozialer Kompetenzen
  • Begleitung von Schul- und Berufsausbildung
  • Erwerb lebenspraktischer Kompetenzen  
Jugendhilfe Wohngruppe Erziehungshilfe