Kindergruppe Erndtebrück

Zugangsvoraussetzungen
§36 KJHG
Rechtsgrundlage
§27 ff.(34,35a,) SGB VIII
Zielgruppe
Kinder beiderlei Geschlechtes 3 - 10 Jahre
Kosten
getragen
Maximale Teilnehmerzahl
4 / 0 frei

Unsere koedukative Lebensgemeinschaft (familienorientierte Kleingruppe) ist eine dezentrale Wohngruppe im Ortskern von Erndtebrück.

Die Hilfe richtet sich besonders an entwicklungsbeeinträchtigte Kinder im Aufnahmealter von 3 bis 10 Jahren. Die Kinder sollen, vor dem Hintergrund von emotionalen und realen Verlusterfahrungen, in einem wohlwollenden, alltagsorientierten Lebensbereich aufwachsen und gefördert werden.

Inhalte des pädagogischen Alltags sind die Vermittlung von lebenspraktischen Fertigkeiten, der altersgemäßen Vermittlung von gesellschaftlichen Werten und Normen und die Anleitung zum altersadäquaten Spielen und Lernen. Charakteristisch für die Lebensgemeinschaft ist das konstante und familiär orientierte Beziehungsgefüge.

Hierbei sind für die Kinder emotional korrigierende Erfahrungen von besonderer Bedeutung, um ihnen eine reifere Ich-Entwicklung zu ermöglichen. Von daher ist ein vertrauensschaffender und verlässlicher Umgang mit den Kindern selbstverständlich.

 Schwerpunkte der Arbeit:

  • Klärung der Beziehung zur Herkunftsfamilie
  • Entwicklung eines Verständnisses der individuellen Biographie mit ihren Traumata und Konflikten einerseits und den existierenden Fähigkeiten und Ressourcen andererseits
  • Akzeptanz der eigenen Biographie mit den daraus resultierenden Grenzen und Möglichkeiten
  • Aufbau und Stärkung der persönlichen und sozial-emotionalen Kompetenz der Kinder
  • Aufbau und Verbesserung der Lern- und Entwicklungschancen
  • Entwicklung einer realistischen Lebensperspektive

Die Beschulung erfolgt je nach Bedarf an den ortsansässigen Regelschulen oder der Förderschule für emotionale und soziale Entwicklung 

 Der Kindergartenbesuch erfolgt in den ortsansässigen Kindergärten.

KJHG Kinder familienorientiert