Jugendwohnen

Zugangsvoraussetzungen
Jugendliche ab 15 Jahren die eine berufsbildenden Maßnahme im CJD Bläsiberg absolvieren. Eine Unterbringung im Jugendwohnheim CJD Bläsiberg erfolgt in der Regel als Entscheidung und in Kostenträgerschaft der Agentur für Arbeit.
Rechtsgrundlage
§ 33 SGB IX, § 33 Abs. 7 Nr. 1 SGB IX
Zielgruppe
Menschen mit Behinderungen

Angebote der Beruflichen Rehabilitation in Verbindung mit Jugendwohnen.

Im Jugendwohnheim des CJD Bläsiberg werden Jugendliche aufgenommen wenn sie aufgrund einer Beruflichen Bildungsmaßnahme außerhalb ihres Elternhauses auf das Jugendwohnheim angewiesen sind. Eine Entscheidung für die Unterbringung im Jugendwohnheim wird im Wesentlichen damit begründet, dass für diese Jugendlichen ohne ein Angebot des sozialpädagogisch begleitenden Wohnens eine erfolgreiche Teilnahme an der Bildungsmaßnahme gefährdet ist.

Jugendwohnen CJD Bläsiberg Ausbildung