CJD Christophorusschule / Realschule

Zugangsvoraussetzungen
Zulassung/Eignung zur Realschule
Rechtsgrundlage
Hessisches Schulgesetz
Zielgruppe
Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5
Dauer/Laufzeit
mtl. 128 €

In unserer Realschule  werden Jugendliche in sechs Jahren zum Mittleren Bildungsabschluss (Realschulabschluss) geführt. Die Aufnahme in die Jahrgangsstufe 5 erfolgt unter der Voraussetzung, dass die abgebende Grundschule eine Eignung zum Besuch der Realschule ausspricht. Ab Jahrgangsstufe 7 wählen die Schüler zwischen Arbeitslehre oder Spanisch im Wahlpflichtbereich. Der Unterricht erfolgt in angenehmer Lernatmosphäre in überschaubaren Klassengrößen. Ab Jahrgangsstufe 8 beginnt die individuelle Berufswegplanung,- hierzu gehören neben zwei Betriebspraktika auch der Besuch eines Berufsinformationszentrums sowie die professionelle und individuelle Beratung durch einen Mitarbeiter der Agentur für Arbeit bei uns im Haus. Zahlreiche Informationsveranstaltungen ergänzen dieses Programm. In Jahrgangsstufe 10 werden die Schüler intensiv auf die in Hessen verbindlichen Realschulabschlussprüfungen vorbereitet. Hierzu gehören u.a. Kurse in Mathematik und Englisch sowie eine spezielle Schulung in Präsentationstechniken.  Die Durchlässigkeit zum Gymnasium ist jederzeit gegeben,- ca. 25% - 35% unserer Realschüler wechseln nach Abschluss der Jahrgangsstufe 10 in unsere Gymnasiale Oberstufe. Hierzu werden in Jgst. 11 entsprechende Kompensationskurse angeboten.  Das unterrichtliche Pflichtangebot wird ergänzt durch ein sehr breites Angebot von ca. 40 - 50 freiwilligen Arbeitsgemeinschaften aus den verschiedensten Bereichen (Schwerpunkt: sportliche Angebote, musische Bildung,...), die größtenteils im monatlichen Schulgeld von 128-, € enthalten sind.

Realschule Mittlerer Bildungsabschluss