Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) (BvB-Reha)

Zugangsvoraussetzungen
Die Zuweisung erfolgt durch die zuständigen Beratungsfachkräfte der Agentur für Arbeit.
Rechtsgrundlage
§ 51 und 53 SGB III
Zielgruppe
Jugendliche und junge Erwachsene ohne berufliche Erstausbildung, die die allgemeine Schulpflicht erfüllt und das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Die Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen nach § 51 und 53 SGB III (BvB) bereiten junge Menschen auf die Aufnahme einer Ausbildung oder auf die berufliche Eingliederung vor.

Berufsvorbereitung