Berufsorientierende Maßnahmen (Arbeitserprobung & Eignungsabklärung)

Zielgruppe
junge Menschen mit psychischen und/oder körperlichen Behinderungserfahrungen und Lernschwierigkeiten

Das CJD Berufsbildungswerk Gera begleitet und unterstützt junge Menschen dabei, einen Beruf entsprechend ihrer persönlichen Talente und Neigungen zu finden und zu erlernen. Neben der Berufsausbildung werden auch berufsorientierende und -vorbereitende Maßnahmen durchgeführt.

Das Besondere am CJD BBW Gera: hier befinden sich alle Lernorte unter einem Dach: Ausbildungswerkstätten, Förderberufsschule, Internat, begleitende Reha-Fachdienste (medizinisch, psychologisch, sozialpädagogisch) und Freizeitanlagen.

Mit unseren berufsorientierenden Angeboten begleiten wir junge Menschen mit Behinderungserfahrungen, eine individuelle berufliche Perspektive unter fachlicher Begleitung zu entdecken. Gemeinsam finden wir mit den Jugendlichen heraus, welche berufliche Eignung, intellektuelle und körperliche Leistungsfähigkeit, personale, berufsspezifische und soziale Kompetenzen in ihnen stecken. Unser Anspruch ist es, für jeden jungen Menschen einen passgenauen Ausbildungsberuf zu finden oder alternative Angebote zu vermitteln.

Zu unseren berufsorientierenden Angeboten zählen die Arbeitserprobung und die Eignungsabklärung.


Arbeitserprobung:

Eine Arbeitserprobung eignet sich für junge Menschen, die bereits einen eindeutigen Berufswunsch haben und für diesen ihre berufliche Eignung gemeinsam mit unserem Team überprüfen möchten. Fachpraktische und fachtheoretische Fähigkeiten und Fertigkeiten werden erprobt sowie körperliche und kognitive Leistungsvoraussetzungen in dem gewünschten Berufsfeld analysiert.

Die Arbeitserprobung dauert bis zu 4 Wochen. Ein individueller Einstieg ist nach Absprache mit dem Kostenträger jederzeit möglich.

Eignungsabklärung

Unser Angebot der Eignungsabklärung richtet sich an junge Menschen mit Behinderungserfahrungen, die noch keinen konkreten Berufswunsch haben und Unterstützung bei ihrer Berufswahl benötigen. Unser Team aus Talentverstärkern unterstützt jeden Jugendlichen dabei, seine berufliche Profession zu entdecken. Fachpraktische und fachtheoretische Fähigkeiten und Fertigkeiten werden erprobt sowie körperliche und kognitive Leistungsvoraussetzungen in verschiedenen Berufsfeldern analysiert.

Die Eignungsabklärung dauert bis zu 12 Wochen. Ein individueller Einstieg ist nach Absprache mit dem Kostenträger jederzeit möglich.


In folgenden Berufsfeldern ist die Arbeitserprobung und Eignungsabklärung möglich:

  • Elektrotechnik
  • Farbtechnik und Raumgestaltung
  • Gartenbau und Floristik
  • Hauswirtschaft
  • Holztechnik
  • Hotel und Gastgewerbe
  • Küche
  • Metalltechnik
  • Technisches Produktdesign (Technisches Zeichnen)
  • Wirtschaft und Verwaltung


Für weitere Informationen: www.cjd-bbw-gera.de

berufliche Eingliederung berufliche Eignung Berufsvorbereitung Berufsorientierung