Berufsausbildung in einer außerbetrieblichen Einrichtung – kooperatives Modell (BaE koop)

Zugangsvoraussetzungen
Zugang zu unserem Angebot erhalten Jugendliche durch die Beratungsfachkräfte der Agentur für Arbeit.
Zielgruppe
Die BaE kooperativ richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene ohne Berufsabschluss (mit und ohne Behinderungserfahrung oder Lernschwierigkeiten), die eine Berufsausbildung aufnehmen möchten und das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Ein Angebot in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit.

Ziel der Maßnahme

Ziel der BaE kooperativ ist ein erfolgreicher Ausbildungsabschluss und im Anschluss eine Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung.

Dauer

Ab Ausbildungsbeginn bis zum erfolgreichen Ausbildungsabschluss.

Die Inhalte im Überblick

  • Eintragung des Berufsausbildungsvertrages bei der zuständigen Kammer
  • Bewerbungstraining und Suche eines geeignetenKooperationsbetriebs
  • Unterstützung bei der finanziellen Absicherung der Ausbildung sowie Beantragung von finanziellen Hilfen zusätzlich zum Ausbildungsentgelt
  • Anmeldung in der Berufsschule
  • Begleitung und Unterstützung in den Lernorten Kooperationsbetrieb und Berufsschule
  • Individueller Stütz- und Förderunterricht in Kleingruppen zum Aufarbeiten des Berufsschulstoffes und Schließen vorhandener Wissenslücken
  • Unterstützung bei Prüfungsvorbereitungen
  • Sozialpädagogische Begleitung
  • Beratung und Unterstützung bei beruflichen und persönlichen Problemen
  • Training sozialer und methodischer Kompetenzen
  • Freizeitpädagogische Angebote

Unsere Berufsfelder

  • Verkehr und Logistik
  • Bau/Architektur/Vermessung
  • Metall sowie Technik/Technologiefelder
  • Dienstleistungen sowie Wirtschaft/Verwaltung
  • Produktion/Fertigung

Unterweisungszeiten

Die Unterweisungszeiten richten sich nach den Arbeitszeiten der Kooperationsbetriebe und der Berufsschule. Stütz- und Förderunterricht erfolgt nach individueller Absprache.

Ort der Maßnahem

In der Trift 24 (Bigge Energie Gebäude)
57462 Olpe

Ihre Ansprechpartner

Guido Gummersbach, Angebotskoordinator
Telefon 02761 943 656-11
Telefax 02761 943 656-19
E-Mail guido.gummersbach@cjd-olpe.de

Sabrina Weber, Diplom Sozialpädagogin BaE-koop
Telefon 02761 943 656-13
Telefax 02761 943 656-27
E-Mail   sabrina.weber@cjd-olpe.de

Kerstin Hesse, Diplom Sozialpädagogin BaE-koop
Telefon 02761 943 656-13
Telefax 02761 943 656-27
E-Mail kerstin.hesse@cjd-olpe.de

Berufsausbildung in einer außerbetrieblichen Einrichtung – kooperatives Modell (BaE koop)