Ausbildung zum Hauswirtschafter/-in

Zugangsvoraussetzungen
Reha-Träger, Persönliches Budget, Mindestalter: 18 Jahre. Mindestens mittlerer Schulbildung (bei Eignung auch mit Hauptschulabschluß möglich).
Rechtsgrundlage
§ 117 Abs. 1 S.1 Nr. 1a SGB III, § 5 BBiG bzw. § 25 HwO
Zielgruppe
Jugendliche und junge Erwachsene mit psychischer Beeinträchtigung oder Behinderung sowie sozialer Benachteiligung.

Aufgaben:                                                                                                               Hauswirtschafter sind in allen Bereichen eines Privat- oder Großhaushaltes tätig. Sie versorgen einzelne Personen und Familien oder arbeiten in größeren Einrichtungen wie beispielsweise Altenpflegeheimen.

Hauswirtschafter säubern und pflegen Einrichtungsgegenstände. Sie reinigen das Haus und waschen Wäsche. Sie kaufen Lebensmittel, legen Vorräte an und bereiten kleinere Speisen zu. Zu ihren Aufgaben gehört auch die Betreuung von Kindern, alten und kranken Menschen.

Ausbildung:                                                                                                              Die Ausbildung dauert meist drei Jahre.

Die Auszubildenden lernen, wie man Wohnungen und Einrichtungsgegenstände säubert. Sie befassen sich mit der Auswahl und Zubereitung von Lebensmitteln. Sie erfahren, wie man Kinder, alte und kranke Menschen betreut. Während der Ausbildung sind mehrere Betriebspraktika vorgesehen.                                         Am Ende der Ausbildungszeit wird die Abschlussprüfung zum Hauswirtschaftergemacht.

Hauswirtschafter /-in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf.

Sozialpädagogische und psychologische Begleitung.

Die Beschulung erfolgt in der öffentlichen Berufsschule. Ausbilder, Lehrkräfte und Sozialpädagogen unterstützen die Teilnehmer. Zusätzliche Hilfen wie Stütz- und Förderunterricht werden regelmäßig durchgeführt. Das angeschlossene Jugendwohnheim bietet weitere Möglichkeiten zur Persönlichkeitsentwicklung und allgemeinen und beruflichen Förderung an. Auch eine Pendlerausbildung ist möglich.  

Ziel ist: Teilhabe am Arbeitsleben mithilfe einer anerkannten abgeschlossenen Berufsausbildung.

Persönliches Budget Reha Hauswirtschaft