Ausbildung zum Fachpraktiker Hauswirtschaft

Zugangsvoraussetzungen
Zuweisung durch die Agentur für Arbeit oder das Jugendamt
Rechtsgrundlage
§ 117 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 b – SGB III/2013
Zielgruppe
Junge Menschen mit gesundheitlichen/psychischen Beeinträchtigungen
Dauer/Laufzeit
3 Jahre
Kosten
getragen

Berufsausbildung für Menschen mit besonderem Förderbedarf

Die duale Ausbildung für Rehabilitanden führt junge Menschen zu einer qualifizierten Berufsausbildung.

Sie hilft, die berufliche Handlungsfähigkeit zu verbessern, um eine dauerhafte Eingliederung in das Erwerbsleben zu erreichen.

Bestandteil der Ausbildung sind regelmäßige betriebliche Ausbildungsphasen, die in kooperierenden Betrieben stattfindet.

Neben der praktischen Ausbildung beinhaltet das Angebot

  • - Sozialpädagogische Begleitung über die gesamt Ausbildungszeit
  • - Stütz- und Förderunterricht in Gruppen als auch Einzeln
  • - Fördern von sozialen Kompetenzen
  • - Bewerbungstraining sowie Unterstützung bei der Arbeitsplatzsuche

Zertifizierungen

Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung (AZAV)
Reha-Ausbildung Fachpraktiker CJD Wissen