Ausbildung zum Fachpraktiker für Lagerlogistik (m/w/d)

In unserem Jugenddorf-Berufsbildungswerk für Menschen mit Handicap bilden wir aus im Bereich Lagerlogistik:

Fachpraktiker für Lagerlogistik (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Fachpraktiker für Lagerlogistik ist ein besonders geregelter Beruf für Menschen mit Behinderungen nach § 66 BBiG bzw. § 42m HWO

Fachpraktiker für Lagerlogistik

Fachpraktiker/innen im Lagerbereich nehmen die gelieferten Waren an und prüfen ihre Art und Menge. Sie erfassen die Waren mit elektronischen Geräten. Anschließend sortieren und lagern Fachpraktiker/innen im Lagerbereich die Waren nach bestimmten Regeln. Sie achten dabei zum Beispiel auf Temperatur und Luftfeuchtigkeit in den Lagerräumen. Bei Bedarf geben sie die Waren an die Empfänger im Betrieb weiter.

Außerdem verpacken Fachpraktiker/innen im Lagerbereich die Waren für den Versand und einen sicheren Transport. Die Waren werden zum Beispiel mit der Bahn oder mit Lkws transportiert. Dabei müssen sie bestimmte Sicherheitsvorschriften beachten. Zudem füllen Fachpraktiker/innen im Lager-bereich die Lieferpapiere aus und beschriften die Pakete.

Beschäftigungsbetriebe:

  • Logistikdienstleister
  • Speditionen
  • Handelsbetriebe

Arbeitsorte: Lagerräume

 

Quelle: BERUFENET (http://arbeitsagentur.de) — Stand: 01.08.2020

Industrie und Handel Logistik Waren-Lagerung
Marktbericht 2021/2022 - Trend und Impulse

Marktbericht 2021/2022 - Trend und Impulse

Zum Marktbericht