Ausbildung Fachpraktiker/-in Küche

Zielgruppe
junge Menschen mit psychischen und/oder körperlichen Behinderungserfahrungen und Lernschwierigkeiten

Das CJD Berufsbildungswerk Gera begleitet und unterstützt junge Menschen

dabei, einen Beruf entsprechend ihrer persönlichen Talente und

Neigungen zu finden und zu erlernen. Neben der Berufsausbildung werden

auch berufsorientierende und -vorbereitende Maßnahmen durchgeführt.

Wir bieten 27 verschiedene Berufsausbildungen in 7 Berufsfeldern an, darunter auch im Bereich Ernährung und Hauswirtschaft.

Berufsbild und Ausbildung:

Fachpraktiker/in Küche ist ein Ausbildungsberuf für Menschen mit Behinderungserfahrungen. Der theoretische Unterrichtsstoff ist in dieser Ausbildung reduziert.

Sie bereiten unterschiedliche Gerichte zu und richten sie an. Sie organisieren die Arbeitsabläufe in der Küche, stellen Speisepläne auf, kaufen Zutaten ein und lagern sie fachgerecht.

Fachpraktiker/-innen Küche arbeiten hauptsächlich in den Küchen von Restaurants, Hotels, Kantinen, Krankenhäusern, Pflegeheimen und Catering-Firmen. Darüber hinaus sind sie in der Nahrungsmittelindustrie für Hersteller von Fertigprodukten und Tiefkühlkost tätig. Auch Schifffahrtsunternehmen beschäftigen auf größeren Ausflugs- und Kreuzfahrtschiffen Fachpraktiker/-innen für den Bereich Küche.

Die 3-jährige duale Berufsausbildung wird im CJD BBW Gera im Rahmen der beruflichen Rehabilitation durchgeführt, orientiert sich am anerkannten Ausbildungsberuf Koch/Köchin und ist durch die Industrie- und Handelskammer geregelt (Ausbildung gemäß §66 BBiG/§42m HWO).

Das

Besondere am CJD BBW Gera: hier befinden sich alle Lernorte unter einem

Dach: Ausbildungswerkstätten, Förderberufsschule, Internat, begleitende

Reha-Fachdienste (medizinisch, psychologisch, sozialpädagogisch) und

Freizeitanlagen.

Weitere Informationen unter: www.cjd-bbw-gera.de

Zertifizierungen

AZAV und DIN EN ISO 9001:2008
weitere Informationen »
Berufsbildungswerk Koch Handicap