Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandentschädigung (AGH-MAE)

Zugangsvoraussetzungen
Bezug von Arbeitslosengeld II, Alter: über 25, Führerschein (nur bei Servicefahrern!)
Rechtsgrundlage
§ 16 d, Sozialgesetzbzuch Zweites Buch (SGB II)
Zielgruppe
Bezieher von Arbeitslosengeld II über 25 Jahren
Dauer/Laufzeit
6 - 12 Monate, Verlängerung möglich, max. 36 Monate in 5 Jahren
Kosten
getragen

Arbeitsgelegenheiten in der Umweltwerkstatt der Zeche Germania: für Bezieher von Arbeitslosengeld II für Teilnehmer über 25 Jahren in den Gewerken  Hauswirtschaft (Hauswirtschaftshelfer/in und Servicefahrer/in für die Hauswirtschaft) , Verkaufshelfer/in im Trödelmarkt.

Chancen:

  • berufliche Orientierung
  • Überprüfung und Erweiterung der persönlichen Fähigkeiten
  • Vermittlung in FAV oder AsP in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Dortmund

Ziele:

  • Heranführen an das Arbeitsleben
  • Stärkung des Arbeits- und Sozialverhaltens
  • Ausgleich von Wettbewerbsnachteilen

Leistungen/Vergütung:

  • Arbeitskleidung
  • Erstbelehrung beim Gesundheitsamt
  • Mehraufwandsentschädidung: 1,50 € für jede geleistete Arbeitsstunde (max. 30 pro Woche)
Arbeitsgelegenheit