Investition in die Zukunft

15.03.2019 « zur Übersicht

Für eine große Freude im CJD Weilheim sorgte die CJD Kinder- und Jugendstiftung. Für den Reha-Ausbildungsstandort des CJD in Weilheim bereitet die Großküche des CJD Bläsiberg täglich ein gutes, gesundes Mittagessen für die Auszubildenden vor. Bislang brachte ein Fahrer die Auszubildenden täglich in drei bis vier Fahrten mit dem Kleinbus vom Tobelwasen in Weilheim zum Essen nach Wiesensteig. Das kostete sehr viel Zeit und das schadete der Umwelt. Das ist jetzt Vergangenheit.

Die Autohaus-Geyer-Stiftung, die KKG Stiftung und die Schopf-Stiftung Nr. 6 investieren in die Zukunft: Mit einer Spende von 3.000 Euro konnte das CJD Weilheim für seinen Ausbildungsstandort eine nachhaltige Investition in die Zukunft tätigen: Die Anschaffung von 35 Warmhaltetabletts. Die Tabletts sind aus einem äußerst beständigen Material gefertigt und nahezu unverwüstlich. Die Auszubildenden erhalten jetzt ihr Mittagessen zur rechten Zeit und schön heiß an den Ausbildungsstandort Weilheim geliefert. Das ermöglicht, dass die Auszubildenden ihre Mittagspause vor Ort viel effektiver und erholsamer nutzen können. Außerdem ist nur noch eine Fahrt zwischen den Standorten notwendig. Das entspricht einer Zeitersparnis von zehn Stunden wöchentlich.

Damit trägt diese Investition wesentlich dazu bei, die Umwelt zu schonen. Die Aktion mit unterstützt haben die Firmen Bachofer, Allmendinger und Hattler.