Es gibt keinen Plan(et) B – Umweltschutz leicht gemacht

12.07.2019 CJD Erfurt « zur Übersicht

„Umwelt-Schutz für jeden Tag“ lautet der Titel einer neuen Broschüre, die das Büro für Leichte Sprache des CJD Erfurt jetzt herausgegeben hat. Der Ratgeber wurde von Aktion Mensch gefördert und richtet sich unter anderem an Menschen mit Lernschwierigkeiten, aber auch an Menschen mit Migrationshintergrund. In dem 38-seitigen, umfangreich illustrierten Ratgeber werden beispielsweise Fragen geklärt wie „Was bedeutet Umweltschutz?“, „Wie kann man Müll vermeiden und Energie sparen?“.

Die Broschüre ist in Zusammenarbeit mit Studentin Anna Meder entstanden, die das Thema zu ihrer Abschlussarbeit an der Universität Erfurt gemacht hat. Neun Menschen mit Lernschwierigkeiten vom Büro für Leichte Sprache, die sogenannten Prüfer, haben die Texte auf Verständlichkeit geprüft. Sie bearbeiten regelmäßig Texte dieser Art und sind somit die Experten für Leichte Sprache. Kurze Sätze, keine Abkürzungen, einfache Wörter, keine Synonyme und viele Verben – das sind ein paar Regeln der Leichten Sprache. Zudem ist die Broschüre umfangreich illustriert.

Durch komplizierte Texte bleiben Menschen mit Lernschwierigkeiten viele Informationen verschlossen. Daraus erwachsen häufig massive Benachteiligungen, denn nur wer über notwendige Informationen verfügt, kann eigenverantwortlich Entscheidungen treffen. „Vor diesem Hintergrund verstehen wir Informationen in Leichter Sprache als einen Schlüssel zur Chancengleichheit. Somit ist Leichte Sprache eine wichtige Voraussetzung für eine selbstbestimmte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Nun ist also auch das Thema ‚Umweltschutz‘ für jedermann verständlich beschrieben“, erklärt Dr. Nancy Brack, Leiterin des Büros für Leichte Sprache.

Der Ratgeber kann in gedruckter Form gegen eine Schutzgebühr von 1 Euro und Übernahme der Versandkosten beim Büro für Leichte Sprache des CJD Erfurt bestellt werden (kommunikation-erfurt@cjd.de).

Die Broschüre ist auch als Blätterversion im Internet zu finden.