CJD Frechen bei Berufsmessen in Bornheim und Bergheim

11.10.2018 CJD BBW Frechen « zur Übersicht

Unter den 60 Ausstellern bei der siebten Berufsmesse, die in Gemeinschaftsarbeit von der Bornheimer Verbundschule, der LVR-Ernst-Jandl-Schule Bornheim, der Heinrich-Böll Sekundarschule Bornheim und der Europaschule Bornheim, unterstützt von der Stadt- und Arbeitsverwaltung in der Europaschule Bornheim präsentiert wurden, war auch das CJD Berufsbildungswerk Frechen. Das Motto lautete „Fachkräfte für die Zukunft sichern“. Jede Menge Besucher bevölkerten die Turnhalle der Europaschule, um sich über Ausbildungsgänge in Betrieben und bei Einrichtungen der beruflichen Bildung, wie dem CJD Frechen zu informieren.
André Decker, stellvertretender Leiter der Uedorfer Verbundschule, einer der Haupt Organisatoren einer der mittlerweile größten Berufsinformationsmessen in der Region, freute sich über die gute Resonanz.

Auch bei der 15. Ausbildungsbörse in Bergheim im Medio war das CJD Frechen mit insgesamt 77 Ausstellern vertreten, mit der Ausbilderin in der Hauswirtschaft, Julia Terlau und ihren Auszubildenden Sina Hackländer und Ines Smolin. Sie stellten zahlreichen interessierten Lehrern, Schülern Eltern, Eltern u.v.m. die Berufe der Hauswirtschaft vor und boten selbst gebackene Kekse an. Vom Hochbau war der Auszubildende Sascha Latz mit von der Partie, der die Ausbildungsberufe im Hochbau anhand von Bauplänen und Miniaturbausteinen erklärte. Laut Veranstalter besuchten dieses Mal 2200 Schüler die Börse.