Freude schenken und Gutes tun

CJD Adventsmarkt im Bundespresseamt

Foto: Ben Böhm

Seit dem Abend des 25. November können Sie auf dem CJD Adventsmarkt im Bundespresseamt nach Lust und Laune shoppen. Die mehr als 500 Produkte kommen aus 20 verschiedenen CJD Einrichtungen in ganz Deutschland – von der Kita über Werkstätten für Menschen mit Behinderung oder Berufsbildungswerke bis hin zu Berufsförderungswerken.


Klein und Groß, Menschen mit und ohne Behinderung haben die Produkte liebevoll von Hand hergestellt. Sie alle zeigen mit den Adventsprodukten, was sie gelernt haben und können. Acht Jugendliche aus dem Berufsbildungswerk Gera kümmern sich zusammen mit ihren vier Betreuern um den Verkauf. Die Jugendlichen machen gerade eine Ausbildung zum bzw. zur Floristen/In, Verkäufer/In oder Schreiner/In. Sie sind voller Stolz, dass sie stellvertretend für die 20 CJD Einrichtungen die Produkte verkaufen.

Foto: Ben Böhm


"Es ist schön, dass ich an so was Großem mitwirken kann", sagt Liesa Fischer. Die angehende Gärtnerin mit Fachrichtung Zierpflanzenbau gefällt am besten an ihrem Engagement auf dem CJD Adventsmarkt, dass sie sich mit den Besuchern unterhalten und diese beraten kann. "Es fühlt sich toll an, dass wir Acht aus Gera ausgewählt wurden, auf dem diesjährigen Adventsmarkt mitzuhelfen. Karl Meißner, der im Berufsbildungswerk in Gera eine Ausbildung zum Floristen macht, ergänzt: "Jeder Kunde ist individuell. Das macht großen Spaß. Ich weiß, ich trage dazu bei, dass beim Verkauf der Produkte etwas Gutes dabei rauskommt." Das Geld, das während des Adventsmarkts eingenommen wird, kommt direkt den Menschen in den CJD Einrichtungen zugute. So können Sie Freude schenken und gleichsam etwas Gutes tun.

v.l.: Hans Wolf von Schleinitz (CJD Vorstand), Dr. Kornelie Schütz-Scheifele (CJD Präsidentin), Siegbert Hummel (CJD Vorstand), Dr. Stefan Kaufmann (Vorsitzender der Enquetekommission "Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt"), Claudia Roth (Bundestagsvizepräsidentin), Oliver Stier (CJD Vorstand)
Foto: Ben Böhm


Am 25. November wurde der CJD Adventsmarkt gemeinsam mit der diesjährigen Schirmherrin Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth und Schirmherr Dr. Stefan Kaufmann, Vorsitzender der Enquetekommission "Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt", feierlich eröffnet. Schirmherrin Bundesministerin Dr. Franziska Giffey (Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend) schickte ihr Grußwort. Die musikalische Einstimmung übernahm die New Yorker Musische Akademie des CJD Braunschweig. Zahlreiche Bundestagsabgeordnete informierten sich bei der Eröffnungsfeier über das Angebot der CJD Einrichtungen in ihrem Wahlkreis und fanden sichtlich gefallen an den dort hergestellten Produkten.

Ein herzliches Dankeschön geht an den Rotary Club Berlin-Lilienthal: Wolfgang Köppe, Bernd Mack und Tilmann Michaletz übergaben an das CJD Berlin-Brandenburg einen Scheck in Höhe von 3000 Euro.

Der CJD Adventsmarkt hat bis einschließlich 29. November täglich von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Veranstaltungsort: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, Reichstagufer 14, 10117 Berlin.