Wir handeln redlich

Der Begriff Compliance bedeutet allgemein die Einhaltung von Verhaltensregeln, sei es aufgrund von Gesetzen, Verordnungen und sonstigen öffentlichen Rechtsquellen oder sei es aufgrund unternehmensinterner Anweisungen. Compliance dient insbesondere der Risikovorsorge und Gefahrenabwehr im Unternehmen. Kern einer Compliance-Struktur ist, die Begehung von Straftaten, insbesondere auch von Korruption, innerhalb eines Unternehmens zu verhindern.

Einer der neun Grundsätze zum Thema Werte im CJD lautet: „Wir handeln redlich.“

Der Vorstand des CJD strebt hohe ethische Standards in seinem Geschäftsverkehr an und wird vor allem korruptes Verhalten seiner Mitarbeitenden und seiner Geschäftspartner nicht dulden. Für alle ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitenden gilt, dass jegliche Form von Korruption weder eingesetzt, noch toleriert werden darf.

Aus diesem Grund hat das CJD einen entsprechenden 'Leitfaden Compliance' mit Vorgaben entwickelt, die für eine entsprechende Transparenz in sensiblen Entscheidungsprozessen sorgen.

Weitere Informationen:

Leitfaden Compliance des CJD zum Download (pdf, 504 KB)