CJD und Deutsche Bibelgesellschaft setzen Kooperation hinsichtlich Basis Bibel fort

09.03.2016 CJD e. V. « zur Übersicht

Das CJD ist Kooperationspartner, seit die Deutsche Bibelgesellschaft das Übersetzungsprojekt Basis Bibel in Angriff genommen hat. Um die öffentliche Wahrnehmung der Zusammenarbeit zur Veröffentlichung der Gesamtbibel Altes und Neues Testament zu verstärken, wurde die Kooperationsvereinbarung erneuert. Generalsekretär Dr. Christoph Rösel von der Deutschen Bibelgesellschaft sowie CJD Vorstand Pfarrer Matthias Dargel haben die Vereinbarung  unterzeichnet.

„Die Basis Bibel ist die erste Übersetzung in deutscher Sprache, die die Gesetze der neuen Medien berücksichtigt“, erklärt CJD Vorstand Matthias Dargel. „Deshalb ist die Basis Bibel im CJD außerordentlich gut einsetzbar. Kein Satz in der Übersetzung hat mehr als 16 Worte und mehr als einen Nebensatz. Die Basis Bibel ist also eine wörtliche Übersetzung, die gerade für junge Menschen besonders gut verständlich ist.“

In den bisherigen Veröffentlichungen der Basis Bibel (Neues Testament und Psalmen) ist das CJD Premiumpartner im Projekt der Deutschen Bibelgesellschaft. Zu dem Kreis der Partner gehören auch die aej (Arbeitsgemeinschaft der Evang. Jugend in der Bundesrepublik Deutschland e. V.), die AMD (Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste im Diakonischen Werk der EKD), der Bibellesebund e. V. und der Deutsche Jugendverband Entschieden für Christus e. V. (EC).

Im Zuge des Lutherjahres 2017 wird die Bibel im öffentlichen Fokus sein. Insbesondere in den kirchlichen Medien wird das ein Schwerpunkt der Berichte bilden. Mit der Kooperationsvereinbarung ist das CJD bei einer neuen innovativen Bibelübersetzung präsent.

Weitere Informationen unter www.dbg.de