Bundesinnenminister zu Gast bei Bob-WM in Berchtesgaden

20.02.2017 CJD e. V. « zur Übersicht

Noch bis zum 26. Februar laufen am Königssee bei Berchtesgaden die Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaften. Unter den Zuschauern am vergangenen Wochenende war auch Bundesinnenminister Thomas de Maizière - als Bundesinnenminister ist er auch für den Sport zuständig. Das Foto zeigt ihn zusammen mit Hans Wolf von Schleinitz (rechts), CJD Vorstand und Präsident des Bayerischen Bob- und Schlittensportverbands. Links im Bild zu sehen ist Barbara Niedernhuber, Medaillengewinnerin im Rennrodeln und ehemalige Schülerin des CJD. Aktuell ist Barbara Niedernhuber für die Ausbildung von Sportlern bei der Bundespolizei zuständig.

An der WM in Berchtesgaden nehmen auch die ehemaligen Schüler Johannes Lochner, Anna Fernstätt und Tina Hermann teil. Johannes Lochner konnte bereits eine Bronzemedaille im Zweierbob sowie Gold im Teamwettbewerb erringen. Das CJD betreibt in Berchtesgaden eine CJD Christophorusschule als „Eliteschule des Sports“. Viele erfolgreiche Wintersportler - etwa auch Andreas Wellinger, Natalie Geisenberger und Felix Loch, um nur einige zu nennen – haben hier die Schulbank gedrückt.